DE

Fuga Massagetherapie — Sanfte manuelle Therapie

Nachricht

Nachricht

Nachricht

[Mobilisierende Massage des Arms] [Bild zum Drucken]

Leitgedanke

Ich gebe manuelle Therapie, d. h. ich setze meine Hände ein, um die Beweglichkeit Ihres Körpers zu verbessern und Schmerzen zu reduzieren oder beseitigen. Ich behandle auf sanfte Weise, erzwinge keine Bewegungen und versuche, keinen Schmerz auszulösen. Ich beabsichtige den Muskeln zu helfen, statt sie mit einer harten Massage zu ‚bestrafen‘. Wenn ein Muskel angespannt oder schmerzhaft ist, liegt die Ursache fast immer woanders im Körper als im Muskel selbst. Wenn eine sanfte Behandlung eines Muskels ihn nicht entspannen lässt, reagiert der Muskel in der Regel auf ein Problem an einer anderen Stelle im Körper. Das mit viel Kraftaufwand Wegmassieren von Muskelspannung führt dazu, dass die Symptome später wieder auftreten oder sich verschlimmern und kann selbst neue Beschwerden zur Folge haben. Darum versuche ich mir immer eine Vorstellung davon zu machen, was sich hinter den Symptomen steckt. Ich versuche an erster Stelle auf die Ursachen einzuwirken, die ich hinter den Beschwerden vermute. Häufig liegt die Ursache darin, dass irgendein Teil Ihres Körpers seine normale Beweglichkeit verloren hat. Infolgedessen muss sich der Rest des Körpers daran anpassen und wird dadurch stärker beansprucht. Im Laufe der Jahre habe ich viele manuelle Methoden gelernt, um verschiedene Strukturen im Körper zu mobilisieren: von Knochen, Muskeln und Faszien (Membranen) bis hin zu Nerven und inneren Organen. Die Techniken, die ich anwende, stammen aus verschiedenen Massagearten, dem Kalevala-Knochensetzen und der Osteopathie.

Warum schmerzen Muskeln und verspannen sich?

[Trapezius triggerpunkte, Travell & Simons Band 1 Abb. 6.2] ‘Travell & Simons’, Band 1, Abb. 6.2.

Es gibt viele möglichen Ursachen für verspannte oder schmerzhafte Muskeln. Die nächsten sind die häufigsten:

Alle diese Beispiele verdeutlichen, dass es wichtig ist die Ursachen von Muskelverspannung zu begreifen, sie zu behandeln, wenn es möglich ist, und sonst wenigstens sie in der Behandlung zu berücksichtigen.